Die offizielle Shortlist und unsere Wahl

Die Shortlist für den Deutschen Buchpreis wurde am 11. September offiziell bekanntgegeben. Damit stehen die Finalisten fest:

María Cecilia Barbetta, Nachtleuchten
Maxim Biller, Sechs Koffer
Nino Haratischwili, Die Katze und der General
Inger-Maria Mahlke, Archipel
Susanne Röckel, Der Vogelgott
Stephan Thome, Gott der Barbaren

Unsere eigene Shortlist enthielt vier Finalisten und diese Titel wurden uns auch offiziell zur Verfügung gestellt:

María Cecilia Barbetta, Nachtleuchten
Maxim Biller, Sechs Koffer
Susanne Röckel, Der Vogelgott
Stephan Thome, Gott der Barbaren

Zusätzlich bekamen folgende Titel von uns auch zahlreiche Stimmen:

Arno Geiger, Unter der Drachenwand
Franziska Hauser, Die Gewitterschwimmerin
Gert Loschütz, Ein schönes Paar
Gianna Molinari, Hier ist noch alles möglich 
Adolf Muschg, Heimkehr nach Fukushima 
Eckhart Nickel, Hysteria

img_0075Wir wurden als offizieller Lesekreis des Deutschen Buchpreises 2018 ausgewählt!  

Zum ersten Mal hatten fünf Lesekreise weltweit die Chance, Lesekreis des Deutschen Buchpreises zu werden und wir sind einer davon. Nach fast 20 Jahren zusammen halten wir es für ein besonders schönes, vorzeitiges Jubiläumsgeschenk!

Wir erhalten nach Bekanntgabe der Nominierungen am 14. August 2018 das Longlist-Lesebuch mit Auszügen aus allen 20 Titeln. Hieraus wählen wir einzelne Titel aus, die uns kostenlos für unsere Arbeit zur Verfügung gestellt werden und die gewählten Titel sowie die Zusammenfassung unserer Meinungen werden wir auf dieser Webseite veröffentlichen.

Mit dem Deutschen Buchpreis zeichnet die Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung seit 2005 den deutschsprachigen „Roman des Jahres“ aus. Der Preis ist mit insgesamt 37.500 Euro dotiert und gehört zu den renommiertesten Literaturauszeichnungen des deutschsprachigen Raums.

Der Preisträgerroman wird von einer siebenköpfigen Jury in einem mehrstufigen Auswahlprozess bestimmt. Aus der 20 Titel umfassenden Longlist wählen die Juroren sechs Titel für die Shortlist. Wer es auf die Shortlist geschafft hat, wird am 11. September 2018 veröffentlicht. Die Preisverleihung findet am 8. Oktober 2018 zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse im Kaisersaal des Frankfurter Römers statt.

Förderer des Deutschen Buchpreises ist die Deutsche Bank Stiftung, weitere Partner sind die Frankfurter Buchmesse und die Stadt Frankfurt am Main. Die Deutsche Welle unterstützt den Deutschen Buchpreis bei der Medienarbeit im In- und Ausland. Informationen zum Deutschen Buchpreis und zu der Aktion können abgerufen werden unter: www.deutscher-buchpreis.de

Weitere Kanäle des Deutschen Buchpreises:

Blog www.deutscher-buchpreis-blog.de

Facebook www.facebook.com/DeutscherBuchpreis

Twitter www.twitter.com/buchpreis

Youtube www.youtube.com/channel/UCND3KtgO8NXu_ao7S2shvFw

Der Hashtag zum Deutschen Buchpreis 2018 lautet #dbp18.

 

Buch des Monats

Alte Meister von Thomas Bernhard

Alte Meister
Da wir zu einem der offiziellen Lesekreise für den Buchkreis gewählt wurden, besprechen wir dieses Buch erst im Januar 2019.